Philosophie

Im Zentrum der Medizin steht der ganze Mensch.
Je schärfer die Diagnose umso weicher die Therapie.
Umso aufwendiger also die Diagnose mit einer gewissen Trennschärfe gestellt werden kann, umso um leichter fällt die Entscheidung zu einer zielgerichteten und damit möglicherweise nebenwirkungsarmen Therapie.

In jedem Fall gilt aber:
Vorbeugen ist besser als heilen – heilen ist besser als lediglich Symptome kurieren.

“Überragende Ärzte verhindern Krankheit, mittelmäßige heilen noch nicht ausgebrochene Krankheiten, unbedeutende Ärzte behandeln bereits bestehende Krankheiten.” (chinesisches Sprichwort)